Resulo ganzes Logo

Fermenta: Automatisierte Fütterung deines Sauerteigs

Sauerteigbrot backen so einfach wie mit Trockenhefe!

Wir sind überzeugt, dass es das Leben der allermeisten Menschen bereichern würde, wenn im Haushalt die Backwaren selbst gebacken werden. Um Sauerteig so bequem wie möglich zu machen, haben wir unsere Fermenta erfunden (zum Patent angemeldet, noch nicht offengelegt). Sie ist eine kleine Maschine, die in der Lage sein wird, jederzeit ideal aktives Anstellgut zur Verfügung zu stellen.

Alles, was du machen musst, ist gelegentlich Mehl und Wasser in die Tanks nachfüllen. Damit macht Fermenta Sauerteig fast so bequem und verfügbar wie ein Päckchen Trockenhefe und kann damit noch viele Menschen beim Entdecken und Erlernen dieses tollen Hobbys unterstützen! Natürlich ist sie auch geeignet, um den Teig auch mal ungenutzt für mehrere Wochen im Kühlschrank zu überwintern und soll auch das Handling viel sauberer machen.

Ja, uns ist auch klar, dass „noch eine Küchenmaschine“ den Zweck schon sehr gut erfüllen muss. Das Ziel ist es, vieles anders zu machen. Wir wollen dieses Experiment wagen und uns dem billig-gadget-Trend widersetzen, indem wir voll auf Enkeltauglichkeit setzen; kein Kunststoff, unendliche Lebensdauer und reine Mechanik, d. h. keine Elektronik, keine Batterien und keine Stromkosten!

Unter anderem haben wir uns folgende große Ziele gesetzt:

  • Zuverlässigkeit; d. h. aktive Fütterung für 7 Tage, Überlebensfähigkeit für 3 Wochen.
  • Bedingungslose Nachhaltigkeit; keine Elektrizität, kein Kunststoff, keine geplante Obsoleszenz.
  • Kompaktheit; die Größe soll klein genug sein, dass das Gerät in das Flaschenfach des Kühlschranks passt
  • Stressfreiheit; die wöchentliche Aufmerksamkeit soll (außerhalb des Backens) nur wenige Minuten betragen, d. h. seltene Reinigung und Spülmaschinentauglichkeit.
  • Evolutionsbeschleunigung durch einen ununterbrochen hohen Stoffwechsel der Sauerteigkultur erwarten wir eine schnellere Anpassung an das Mehl und damit eine höhere Qualität des Sauerteigs.
  • Vernünftiger Preis: Wir waren selbst überrascht wie schwierig es ist, etwas für unter 150 € zu konzeptionieren, das Ziel ist es trotzdem. Bei der Qualität oder der Nachhaltigkeit werden wir allerdings keine Abstriche machen.
Wie findest Du das? Schreib es unten in die Kommentare!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert